Museum de Grutterswinkel

Nieuwesteeg 5 | 8911 DT Leeuwarden | +31 58 215 3427
Im Museum “de Grutterswinkel” wird das Leben rund um das echte, traditionelle Lebensmittelgeschäft gezeigt, mit allem, was dazu gehört. In der guten alten Zeit waren Supermärkte noch kleine, gemütliche “Grutterswinkeltjes”, bei denen die Kasse noch echt klingelte und die Lebensmittel in spitzen Papiertüten über den Ladentisch gingen. Im Herzen von Leeuwarden gibt es noch einen authentischen Lebelsmittelladen, der seinen Sitz in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert in der Straße “Nieuwesteeg vijf” hat. Ab dem Jahr 1900 kaufte “ganz” Leeuwarden in dem Kolonialwaren- und Lebensmittelladen der Familie Feenstra ein.
Hier werden jährlich unterschiedliche Ausstellungen organisiert, die von ca. 15.000 Besuchern besichtigt werden, die sich das Museum ansehen. Dabei wurde festgestellt, dass das Zeigen eines echten, traditionellen Lebensmittelladens, mit allem was dazu gehört, die Menschen wirklich anspricht. Die regelmäßig wechselnden Ausstellungen tragen auch dazu bei. Das Museum besteht aus unterschiedlichen Räumen, die fast alle frei zugänglich sind. In den ehemaligen Wohnzimmern wird frischer Kaffee und Tee eingeschenkt. Dazu gibt es natürlich “Oranjekoek” und einen echten “Frysk Dúmke”. Unter dem Kaffeelokal befindet sich bereits seit mehr als 4 Jahrhunderten ein alter Weinkeller mit einem Muldengewölbe. In der ersten Etage befindet sich das Hinterhaus. Hier wird deutlich, wie eine kleine Familie früher lebte, mit einem Schrankbett und “het húske” (Toilette).

Einrichtungen

Öffnungszeiten

Das Museum “De Grutterswinkel” ist von Di.-Sa. von 10.00 - 17.00 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten (Juni-August) auch am Montag von 13.00 - 17.00 Uhr